Logo_EdgaronTour

Federbein für die KTM 790 Adventure

Nach einiger Überlegung hatte ich mich dann entschieden, für die KTM 790 Adventure eine anderes Federbein verbauen zu lassen.
Ich entspreche nun mal leider nicht dem gängigem Gewichtsdurchschnitt (70-80 Kg), nachdem Fahrwerke bei Motorrädern standardmäßig aufgebaut werden und somit habe ich mich für eine individuelle Lösung entschieden.

Mittlerweile gibt es ja einige Anbieter auf dem Markt, die Nachrüstung-Federelement anbieten. 

Um mal ein paar zu nennen, die mir direkt einfallen:
Touratech
Wilbers Suspension
Öhlins
WP-Suspensions

und sicher noch einige mehr…


Meine Wahl ist auf WP-Suspension gefallen, denn damit arbeitet KTM schon lange erfolgreich zusammen und auch die Rallye Motorräder von KTM werden mit Elementen von WP-Suspension ausgestattet.
Für die KTM 790 Adventure ist es das WP-Suspension XPLORE 6746, mit einer stärkeren Feder geworden und ich habe es über meine Fachwerkstatt Greiner Motorrad in Hüttermühle bestellt und einbauen lassen.
Somit ist es meinem Gewicht deutlich besser angepasst und ich muss nicht das originale Federelement immer an der Belastungsgrenze fahren.


Die ersten 100 Kilometer mit dem neuen Federelement habe schon deutlich gezeigt, dass sich der Federkomfort und das Ansprechverhalten des Federbeins deutlich vom Originalem unterscheiden.
Trotz des recht hohen Anschaffungspreises habe ich diese Investition in mein Motorrad nicht gescheut und wurde so mit einem deutliche höherem Fahrkomfort belohnt…

Instagram @edgar_ontour